Montag, 12. März 2018

"Einer trage des anderen Last; so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen." (Gal 6,2;)

Überaus viele Menschen haben sich in den Dienst der guten Sache gestellt damit die Veranstaltung Aktion Familienfasttag am 10. März 2018, welche traditionell als "Fastensuppen-Essen" der Katholischen Frauenbewegung bekannt ist, zum 18. Mal gelingen konnte.
Köstliche Gemüse-, Frittaten-, Knoblauch- und Krautsuppe wurden kredenzt. Großherzig folgten die "SuppenesserInnen" dem Aufruf: "teilen spendet zukunft".
Somit wurde ein namhafter Betrag von € 1.775,00 an die Aktion Familienfasttag gespendet. Damit werden kfb-Projekte für Frauen in Kolumbien, ein Land in dem über 50 Jahre Bürgerkrieg tobte, unterstützt.
Die Hilfe von vielen Freiwilligen, sowie Institutionen, "Suppenessern" und Spendern machen es möglich, dass wir gemeinsam das Leben von benachteiligten Menschen fairändern können.

"ALLEN ein herzliches Vergelt's Gott!".
 
"Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, dann werden sie das Gesicht der Welt verändern."
 
"Jede und jeder kann Frieden schaffen!"