Besonderes im Kirchenjahr

Sonntagsmessen gestaltet von den Ortsteilen

Jeweils am 3. Sonntags jeden Monates gestaltet ein anderer Ortsteil unserer Pfarre die Sonntagsmesse mit.
Als Beispiel die Mitwirkenden der Messe vom 21. April 2013 mit dem Ortsteil Neumarkt:



Maiandacht

Jeden Donnerstag nach der Abendmesse (19.00 Uhr) um 19.30 Uhr wird in der Pfarrkirche eine Maiandacht gebetet.

Kreuzweg

Während der Fastenzeit findet jeden Samstag im Anschluss an die Heilige Messe (18.00 Uhr) um 18.30 Uhr ein Kreuzweg in der Pfarrkirche in St. Martin statt.

Ostergarten

Während der Fastenzeit "wächst" beginnend mit Aschermittwoch bis Ostersonntag ein Ostergarten in der Pfarrkirche in St. Martin. Zur Erklärung:
„Dieser Ostergarten soll die Bedeutung vom Tod zum Leben anschaulich machen. Zu Beginn ist der Garten leer und leblos, im Lauf der Zeit wird er sich mit Leben füllen. Jeden Sonntag wird ein neues Element zum Ostergarten hinzugefügt. Zu Ostern feiern wir die Auferstehung Jesu und die Überwindung des Todes. Symbole und Bilder aus der Natur sollen uns dabei helfen, den Übergang vom Tod zum Leben besser zu verstehen. Die Kerze macht uns bewusst, dass Gott in unserer Mitte ist.“


Aschermittwoch

Guter Gott,
die Asche ist ein Zeichen des Neubeginns.
Dir vertraue ich mich an,
deshalb kann in mir Neues wachsen.
Du hältst deine Hand über mich
und hilfst mir, das Gute in mir
zu entdecken.

Amen.


1. Fastensonntag

Lebendiger Gott,
wie das Licht den Edelstein erleuchtet,
so willst du unser Leben durchdringen
und unser Wesen zum Leuchten bringen.
Du bist dort zu Hause, wo die
Güte und die Liebe wohnen.
Ich möchte, dass auch du in mir
zu Hause bist.
Amen.


2. Fastensonntag

Guter Gott,
du hilfst uns über Stolpersteine hinweg.
Jeden Tag und jede Stunde meines Lebens
achtest du auch mich
und wirst nicht müde
mich zu behüten.
Amen


3. Fastensonntag

Gott du bist bei mir.
Du lässt mich nicht allein.
Du kennst mich. Du weißt,
wie es in mir aussieht.
Du weißt, ob ich fröhlich bin
oder traurig,
ob ich gerade ängstlich oder
mutig durchs Leben gehe.
(nach Psalm 139)


4. Fastensonntag

Lebendiger Gott,
du hast Jesus nicht im Tod gelassen.
Du hast ihn auferweckt
und an deine Seite geholt. Schon heute teilen wir
die Freude darüber, dass Jesus
auch nach seinem Tod ganz nah
bei uns ist und unser Leben
begleitet.
Amen.


5. Fastensonntag

Guter Gott,
aus dem Samenkorn wird eine
Pflanze, aus dem Ei ein Küken.
Das scheinbar Wertlose machst
du zum Anfang neuen Lebens.
Dafür danken wir dir.
Amen.

Palmsonntag

Jesus Christus
Mein Nächster und Gott
mein Bruder und Herr
mein Freund und Gebieter
lass mich Dich suchen und finden
in jedem Wort
in jeder Geschichte
in meinem Leben
im Leben der Welt
dein Kreuz durchkreuze
mein Gedächtnis
mein Denken
mein Wollen
und mache alles neu
(Anton Rotzetter)

Karfreitag

Guter Gott,
begleite uns auf unserem Weg,
auch in schwierigen Zeiten.
Schenke uns Kraft,
wenn wir mutlos sind.
Öffne uns Augen und Ohren
für die Menschen, die uns brauchen.
Hilf uns zu erkennen, welche Dinge
wir ändern können, und auszuhalten,
was sich nicht ändern lässt.
Begleite uns auf unserem Weg,
auch in schwierigen Zeiten.
Amen.


Ostern

Lebendiger Gott,
auf dich ist Verlass.
In der dunkelsten Stunde lässt
du uns nicht allein. Du holst uns
heraus aus jeder Verzweiflung,
du schenkst neue Wege und Möglichkeiten.
Du bist immer mit uns auf dem Weg
und begleitest uns in jeden neuen Tag.
Darum dürfen wir voll Freude singen
und jubeln: Halleluja, Halleluja